Rezepte

Zucchinipuffer mit Kräuterquark

Juli 30, 2016
Zucchinipuffer

Ich liebe es, Dinge zum Kochen zu benutzen, die frisch aus dem Garten kommen. Heute: Zucchini, Kartoffeln und Petersilie. Mit ein paar wenigen zusätzlichen Zutaten wird ein leckeres Gericht daraus – Zucchinipuffer.

Zutaten für die Puffer:

  • 2 Zucchini
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • 40g Paniermehl
  • 2 EL Öl
  • Paprikapulver
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1EL Leinsamen (geschrotet)
  • 1 EL Chia-Samen
  • 4 EL Wasser

Zutaten für den Kräuterquark:

  • Sojajoghurt
  • Kräuter nach Wahl
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zucchinipuffer_2

Zubereitung:

Zunächst die Zucchini und Kartoffeln waschen und grob reiben. Die Zwiebel fein schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Das Paniermehl dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Petersilie und Öl untermischen. Nun stellen wir einen Ei-Ersatz aus Leinsamen, Chiasamen und Wasser her. Die 3 Zutaten werden miteinander vermischt und dann kann das Ganze erstmal aufquellen. Die Konsistenz wird gel-artig und kann dann mit unter die anderen Zutaten gemischt werden. Das sorgt für die nötige Bindung, damit uns die Zutaten in der Pfanne nicht alle einzeln auseinander fallen, sondern eine schöne Masse ergeben. Nun alles gut vermischen – am besten mit den Händen kräftig vermengen. Und schon ist der Teig für die Puffer fertig. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit der Hand kleine Puffer formen. Diese in die Pfanne setzen und von beiden Seiten schön kross anbraten.

Für den Kräuterquark den Sojajoghurt abtropfen lassen und dann mit 1 EL Öl, Kräutern nach Wahl, Salz und Pfeffer abschmecken.

Und nun: Genießen <3

 

Guten Appetit!

 

Eure Anne

 

Zucchinipuffer_3

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort