Lifestyle

Wasser trinken leicht gemacht!

Januar 8, 2016
Wasser

Wasser trinken. Am besten 1,5-2,5 Liter am Tag. Das wird uns von verschiedenen Quellen immer wieder empfohlen.

Aber warum ist das eigentlich so wichtig?

Unser Körper besteht zu 70% aus Wasser. Täglich verlieren wir durch Ausscheidungen, aber auch über die Haut, eine Menge Flüssigkeit: Das sind zwischen 2 und 3 Liter pro Tag!!! Diesen Verlust müssen wir durch trinken wieder ausgleichen, um unseren Wasserhaushalt im Gleichgewicht zu halten. 1,5 Liter sollten dabei über  Wasser aufgenommen werden. Der Rest wird durch unsere Nahrung ausgeglichen. Wer Sport treibt, sollte seine Wasserzufuhr deutlich erhöhen, weil dem Körper durch die Anstrengung beim Sport durch das Schwitzen auch eine Menge Wasser verloren geht.

Leichter gesagt als getan! Wie schafft man es, so viel zu trinken, wie nötig?

Einige haben keine Probleme damit, größere Mengen Wasser über den Tag verteilt zu trinken. Ich schon. Und ich kenne auch eine Menge anderer Leute, die große Probleme damit haben.

Woran das liegt? Keine Ahnung. Ich kann da nur von mir sprechen: Beim Arbeiten vergesse ich meist ganz einfach zu trinken. Außerdem meldet sich mein Durst nicht sehr häufig bei mir. Daher komme ich manchmal sogar nicht einmal auf einen Liter Wasser am Tag.

Ich habe mich gefragt, wie ich das verbessern kann und habe eine App gefunden, die mir jetzt sehr gut dabei hilft, genug zu trinken. Sie heißt Carbodroid und ihr könnt sie euch kostenlos im Google Playstore herunterladen. Im App Store habe ich diese App nicht gefunden. Es gibt dort aber sicher auch Apps, die euch dabei helfen, genug zu trinken.

Wie funktioniert das?Wasser

Man stellt ein, wie viel Wasser das Tagesziel darstellen soll. Außerdem kann man einstellen, wie oft und wie die App dich an das Trinken erinnern soll. Die App sagt mir z.B. alle 2 Stunden: „Bitte trinke etwas Wasser!“. Wenn man etwas getrunken hat, so trägt man es in der App ein. Man drückt einfach auf die Glas- oder Flaschengröße, deren Wasserinhalt man getrunken hat und schon füllt sich der Körper der kleinen blauen Männchens mit dieser Menge Wasser. Auch seine Laune steigt mit jedem Glas Wasser, das du trinkst. Wenn die als Ziel gesetzte Menge Wasser erreicht wurde, strahlen Mund und Augen des Männchens und unten steht „Du hast dein Ziel erreicht.“.

Ich finde diese Art der Erinnerung an das Trinken sehr gut. Seit ich diese App entdeckt habe und jeden Tag nutze, schaffe ich (meist) auch mein Ziel 1,5 Liter Wasser zu trinken.

WasserWeitere Tipps:

Stelle dir morgens schon deine Ration Wasser für den Tag bereit. Entweder in einer Flasche oder z.B. einer Kanne.

Nicht nur pures Wasser zählt – auch ungesüßte Kräutertees sind lecker und versorgen dich mit Wasser. Eine große Kanne Tee auf dem Schreibtisch erinnert immer wieder daran, das Trinken nicht zu vergessen.

Softdrinks, Säfte, Kaffee oder Alkohol zählen nicht in dein Tagesziel mit hinein.

Ein paar Scheiben von Biolimetten oder Biozitronen machen sich sehr gut in einem Glas mit Wasser. Sie peppen es nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich super auf. Genauso gut kannst du Ingwer oder Minze verwenden.

Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Und jetzt ran an die Wasserflaschen!

 

Eure Anne

 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort