Rezepte

Rote Beete Schnitzel mit Pastinaken-Kartoffelbrei

Dezember 20, 2016
schnitzel_rote-beete

Im Winter landet wieder vermehrt Wurzelgemüse auf unseren Tellern – aber warum immer langweilig, wenn es auch anders geht (z.B. mit Rote Beete Schnitzel!!)?

Vor ein paar Tagen habe ich einen Wurzelgemüse-Mix für nur 0,99€ gekauft. Total happy über diesen Schnäppchen-Mix aus Möhren, Pastinaken, Petersilienwurzel und Rote Beete wanderte das ganze erstmal in den Kühlschrank. Nur was stell ich jetzt damit an? Mh…

Vielleicht koche ich daraus eine Suppe? Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Suppe daraus sehr gut schmecken würde. Allerdings wollte ich mir die Vielfalt der Wurzelgemüse doch wenigstens ein bisschen erhalten und habe mich für eine andere Version entschieden: Rote Beete Schnitzel mit Pastinaken-Kartoffelbrei. Ein gewagtes Experiment, das belohnt wurde – denn ich finde die Kombination einfach himmlisch….

 

Zutaten für die Rote Beete Schnitzel:

1 Rote Beete (roh)

5 EL Dinkelmehl

etwas Wasser

Salz

Pfeffer

Kräuter

Öl zum Braten

 

Zubereitung:

Die Rote Beete waschen, schälen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden.

Dann eine Panierstraße vorbereiten:

Dazu gibst du in einen tiefen Teller das Mehl und die Gewürze. Dann gibst du langsam etwas Wasser dazu und verrührst das ganze. Wenn es eine leicht zähe, klebrige Konsistenz hat, ist es genau richtig (nicht zu flüssig, aber auch nicht klumpig!).

In den anderen tiefen Teller gibst du Paniermehl oder zermahlene Cornflakes.

Jetzt geht´s los:

Wende die Rote Beete Scheiben erst in der Mehl-Mischung und anschließend in dem Paniermehl. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die panierten Rote Beete scheiben goldgelb darin an. Während des Bratens kannst du noch etwas Pfeffer und Salz für den Geschmack darüber geben, wenn du magst.

Schon fertig!

Dazu schmeckt toll der Pastinaken-Kartoffelbrei. Das Rezept verrate ich dir jetzt.

rote-beete-schnitzel

 

Zutaten für den Pastinaken-Kartoffelbrei:

2 Pastinaken

1 Petersilienwurzel

3 Kartoffeln

ca. 150ml Reisdrink

Salz

Pfeffer

Muskat

etwas Petersilie zum Dekorieren

 

Zubereitung:

Zunächst die Kartoffeln, Pastinaken und Petersilienwurzeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.Dann ca. 10-15 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.

Nun das Wasser abschütten und etwas Reisdrink hinzugeben.

Mit einem Kartoffelstampfer alles zu einem Brei zerstampfen.

Nun je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Reisdrink dazugeben und wieder stampfen/rühren. Am Schluss noch mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.

…und fertig!

 

Guten Appetit 😉

pastinakenbrei

 

 

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort