Rezepte

Paprika-Sonnenblumenkern-Brotaufstrich

Januar 30, 2016
Paprika-Sonnenblumenkern-Aufstrich

Ich hatte mal wieder Appetit auf einen selbstgemachten Brotaufstrich. Die Brotaufstriche, die man fertig kaufen kann, sind zwar auch meistens lecker, aber oft auch sehr lange haltbar und daher voll mit Konservierungsmitteln. Außerdem haben sie machmal auch lange Zutatenlisten mit teilweise nicht erkennbaren Zutaten.

Dieser Paprika-Brotaufstrich ist nicht nur megalecker – Er duftet auch unglaublich gut.

Konservierungsmittel braucht dieser Brotaufstrich nicht, denn er ist so genial im Geschmack, dass er ratz fatz leer gefuttert ist.

 

Zutaten für ein Glas Paprika-Sonnenblumenkern-Brotaufstrich

200 g rote Paprika

50 g Sonnenblumenkerne

3 Scheiben Zwieback

1 Knoblauchzehe

1/2 Chilischote

1-2 TL Ras el-Hanout*

1 TL Zitronensaft

3 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

Zunächst die Sonnenblumenkerne in einer kleinen Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie ganz leicht braun werden. Die Pfanne zur Seite stellen und auskühlen lassen.

Die Paprika waschen, von Kernen befreien und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und hacken. Die Chili entkernen und ebenfalls hacken. Der Zwieback muss nun in kleine Stücke gebrochen werden.

Paprika, Zwieback, Sonnenblumenkerne, Knoblauchzehe, Chili, Olivenöl, Zitronensaft und Gewürze in einen Mixer (Stabmixer* oder Multizerkleinerer*) geben und zu einer Paste verarbeiten.

Im Kühlschrank hält sich der Aufstrich 3-4 Tage. Ich denke aber, dass er schon eher aufgegessen sein wird 🙂

Der Aufstrich schmeckt fruchtig-würzig, duftet super gut und ist sehr schnell gemacht. Optimal auch für einen Brunch!

 

Guten Appetit!

 

Bei Amazon bestellen:

Ras el-Hanout*

Multizerkleinerer*

Stabmixer*

 

 

*Anmerkung: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate Links für die auf einMahl vegan eine geringe Provision erhält, falls Du einen dieser Artikel kaufst. Dies hilft bei der Kostendeckung dieses Blogs.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort